Am Sonntag um 15.00 Uhr war alles angerichtet für ein schönes Bezirksliga-Spiel in Kollmarsreute. Die SG Wasser/Kollmarsreute hatte die Spvgg Gundelfingen/Wildtal zu Gast. Kaum rollte der Ball, zappelte er auch schon 3-Mal im Netz. Nach vier Minuten erzielten die Gäste den Führungstreffer durch Gashi, Aaron Harter konnte per starker Einzelleistung wenige Sekunden später ausgleichen bevor Gordijenko in der 7. Minute die SG in Führung „lupfte“. Danach war der erste Ansturm beider Mannschaften vorbei und es entwickelte sich ein spannendes, gutes Fußballspiel.

Einen rabenschwarzen Tag erwischte unsere Dritte im Heimspiel gegen die Reserve aus Rheinhausen. Zu keinem Zeitpunkt schaffte es die Mannschaft von unserem Trainer-Duo Dietmar Neb und Torsten Saier ein gleichwertiger Gegner zu sein. Man stand viel zu weit weg von seinem Gegenspieler und die Gäste aus Rheinhausen nutzten die Geschenke und das fahrlässige Defensivverhalten unserer Elf gnadenlos aus und erzielten in regelmäßigen Abständen die Treffer. Trotz einer starken Aufstellung und eines starken Kaders mit vielen erfahrenen Spielern wurde an diesem Tag recht schnell klar, das ohne die richtige Einstellung an einem Spieltag nichts zu holen ist. Es bleibt zu hoffen, dass die Mannschaft sich bald wieder fängt und wieder anfängt "erst zu kämpfen und dann zu glänzen". Die Trainingsbeteiligung in den letzten Woche hat so ein Ergebnis leider befürchten lassen!

Aufstellung: Presian Petrow – Denis Esba, Marko Kaldewey, Alexander Groß, Christopher Janzer - Dennis Roser (46. min. Victor Lukanow), Felix Baar, Marco Zimmermann, Timo Agne, Volker Wintermantel (46. min Andreas Müller) - Andre Schain (46. min Robin Gerber)

 

Torsten Saier

Das Heimspiel gegen die starke SG Rheinhausen brachte für die SG-Reserve ein hart umkämpftes 2:2 Unentschieden. Nach intensiven 90 Spielminuten, in denen beide Mannschaften die Chance auf den Sieg auf dem Fuß hatten, ging es am Ende mit einer Punkteteilung auseinander.

SG Trainer Oliver Saier konnte in diesem Spiel wieder auf Routinier Tim Armbruster zurückgreifen. Dieser bildete zusammen mit Philipp Jauch die Innenverteidigung. Ebenfalls im Kader standen mit Marcel Skubb, Matthias Bürkle, Felix Winnewisser, Marco Hepp und Lucas Gutjahr fünf Spieler aus dem Kader der Ersten. Alle zeigten eine starke Leistung und brachten sich hervorragend in das Team ein. Zu Beginn des Spieles setzten die Gäste die SG sehr unter Druck. Mit frühem Pressing versuchte man zum Erfolg zu kommen. Bereits hier merkte man, dass Torhüter Adrian Beck einen starken Tag erwischte.

IMG 0242 b

Elias Pfau erzeilte das 1:0 nach einer Unachtsamkeit in der Defensive der SG Rheinhausen

Im Spiel unter der Woche gegen die Dritte Mannschaft von Wyhl musste unsere Dritte eine 2:0 Niederlagen hinnehmen. Man war über das gesamte Spiel dem Gegner ebenbürtig und konnte leider die Vielzahl an Chancen nicht nutzen und musste somit verdientermaßen als Verlierer vom Platz gehen. Unter anderem traf unser Team dreimal den Pfosten bzw. die Latte und des Öfteren verfehlte man aus aussichtsreicher Position das gegnerische Tor deutlich. Die beiden Gegentore fielen nach einem Eckball und einem Freistoß, wobei nicht konsequent verteidigt wurde. In den nächsten Wochen warten schwierige Aufgaben auf unsere Dritte, und es bleibt zu hoffen, dass der kämpferische Einsatz sich bald auch mal wieder in einem Torerfolg wiederspiegelt.

Aufstellung: Presian Petrow - Marko Kaldewey, Deniz Esba (75. min. Matthias Schillinger), Dennis Roser - Timo Heinzelmann, Patrick Mayer, Timo Agne (65. min Michael Schillinger), Marc Tritschler, Phillip Villringer (46. min Niklas Mayer)- Sebastian Schütz, Andre Schain (78. min. David Kopfmann)

Zusätzliche Informationen